Wir über uns

Unser erklärtes Ziel ist es, zusammen mit unseren Partnern, den zahlreichen - oftmals ehrenamtlichen - Mitarbeiter/-innen der öffentlichen Bibliotheken das bestmögliche EDV-System anzubieten. Dies verbinden wir mit einer umfassenden Unterstützung durch schnelle Soforthilfe - bei akuten Problemen 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche. Dazu kommt bibhelp, die zentrale Plattform rund um EDV-Bibliotheksarbeit, zum Einsatz.

Dies tun wir als innovativer und spezialisierter Softwareentwickler für Bibliotheken, 1989 gegründet von Rüdiger Alich zusammen mit weiteren Mitarbeitern der Owinger Bücherei, welche 1994 im brasilianischen Kinderdorf ABAI eine Bibliothek eingerichtet haben und sie heute noch unterstützen. Seit 2010 unterstützt Markus Gerards, Mitarbeiter der KöB St. Martinus Linnich, die Firma IBTC für Belange in den Bereichen Web und Infrastruktur.

Unser zentrales Produktangebot ist das vielfach eingesetzte Bibliothekssystem BVS und der Onlinekatalog BVS eOPAC. Diese entwickeln wir kontinuierlich weiter und erweitern beide gerne durch individuelle Lösungen an.

Firmenphilosophie

Wir sind alle, neben unserer Arbeit hier bei IBTC, ehrenamtliche Mitarbeiter in unterschiedlich großen Bibliotheken und kennen daher diese „Welt“ sehr genau von Innen als auch von Außen. Wenn Sie mit uns Kontakt haben, so sprechen Sie in der Regel sofort mit einem Entwickler, der sowohl den Programmcode als auch die Arbeitsweisen einer Bibliothek kennt. Wir haben keine eigene Support- und Marketingabteilung. Dadurch sind die Wege zwischen allen Beteiligten so kurz und effizient wie möglich.

Jeder Anfragende wird gleichermaßen ernst genommen, egal ob es nur eine kleine Bibliothek mit 500 Medien oder eine große Einrichtung mit 120.000 Einheiten ist. Wir bieten Allen den gleichen hochwertigen IBTC-Service an. Daher unterhalten wir unsere Support-Plattform bibhelp.de, bei der wir alle Anfragen zentral ankommen lassen. Wir können so wesentlich schneller intern Probleme und Anfragen bearbeiten als es z.B. mit einem Telefonsupport möglich wäre.

Bezahlbarkeit

Da die finanzielle Lage vieler Bibliotheken oft auf einen geringen Etat beschränkt ist, achten wir konsequent auf geringe einmalige Anschaffungskosten, sehr geringe laufenden Kosten, geringe Hardwareanforderungen, einfache Installation, ein Maximum an Bedienkomfort und leichter Erlernbarkeit des Systems mit minimalem Schulungsaufwand.

Im Interesse unserer Kunden haben wir uns einer ehrlichen Preispolitik verpflichtet, ohne versteckte Kosten. Wir gestalten unsere Preise sorgfältig und in Abwägung aller Faktoren mit dem Ziel, dauerhaft ein berechenbarer und zuverlässiger Partner zu sein. Dabei ist es unser Anspruch, unseren Kunden immer bestmögliche Qualität zu einem bestmöglichen Preis zu bieten.

Werbung

Die Empfehlung durch zufriedene Kunden ist unsere beste Werbung.

Wir verzichten also auf Werbemaßnahmen in Printpublikationen sowie Präsentationen auf Messen und Ausstellungen. Stattdessen investieren wir in neue Technologien und Kreativität, um die Effizienz unserer Produkte und unseren Kundenservice weiterhin zu steigern.

Arbeitsphilosophie

Es gehört zu unserer Philosophie, dass jeder im Team seinen Arbeitsort weltweit selbst wählen und so in einer konzentrationsfördernden und gleichzeitig gewohnten Umgebung möglichst produktiv arbeiten kann. Dabei stützen wir uns auf moderne Kommunikationsmittel.

Wir gehen mit der Zeit: Wir konzentrieren uns in Team-Working, Präsentation und Kundenservice auf das Internet. Bei der Softwareentwicklung setzen wir vermehrt auf offene Standards aus der Open-Source-Bewegung. Damit stärken wir unsere Leistungsfähigkeit und können so unseren Kunden und deren Wünschen noch weiter entgegenkommen. Nur so können wir auch in Zukunft unserem Motto treu bleiben:

your way to perfect media management

 

Wir über uns - Image v Robin Jereaux
Image: Robin Jareaux