Häufige Fragen zu BVS

Für BVS-Anwender: siehe bibhelp-Wissensbereich.

Wo bekomme ich die BVS Testversion?

Die kostenlose Testversion von BVS muss zunächst unter www.bibservice.de über die dort vorhandenen Bestellmöglichkeiten regulär angefordert werden. Nach Bearbeitung Ihrer Bestellung werden Sie per E-Mail über die Zugangsdaten zum Kundenbereich informiert. Dort können Sie die Testversion von BVS herunterladen.

Können die Daten der BVS Testversion übernommen werden?

Wenn Sie sich endgültig für BVS entscheiden, so können Sie die in der Testversion eingegeben Daten einfach übernehmen, indem Sie lediglich die vorhandene Lizenzdatei der Testversion durch die neue Lizenzdatei ersetzen.

Ist für BVS ein Internetanschluss notwendig?

BVS kann problemlos auf Computern ohne Internetanschluss eingesetzt werden. Die Installations- sowie Lizenzdatei kann von jedem Computer mit Internetanschluss aus heruntergeladen, auf USB-Stick kopiert und von dort auf dem Büchereirechner installiert werden.

Wo kann ich BVS erwerben?

Bestellen Sie BVS unter www.bibservice.de über die dort vorhandenen Bestellmöglichkeiten.

Wer installiert und aktualisiert BVS?

Die Installation sowie die gelegentliche Aktualisierung von BVS erfolgt durch die Bücherei selbst bzw. dessen lokale EDV-Betreuung gemäß Installationsanleitung.

Kann die Installationsdatei bzw. ein Update auch per CD zugesendet werden?

BVS bzw. die Updates werden ausschließlich zum Download angeboten. Sie können die Installationsdatei jedoch an jedem Computer mit Internetanschluss auf CD brennen oder USB-Stick kopieren und von dort aus installieren.

Wie häufig gibt es kostenpflichtige Updates von BVS?

Kostenpflichtige Updates erscheinen nicht in festen Abständen. In der Regel gibt es einmal im Jahr eine offizielle neue Programmversion im 4. Quartal, welche auch kostenlos sein kann. Der Abschluss einer Pflegevereinbarung, wird empfohlen, um alle Updates kostenlos zu erhalten.

Was kostet ein kostenpflichtiges Update von BVS?

Alle Anwender, die
a) BVS innerhalb von 6 Monaten vor dem Erscheinen des Updates erworben haben oder
b) zuvor eine Pflege- bzw. Supportvereinbarung abgeschlossen haben oder
c) BVS im Rahmen einer Bistumslizenz über ihre Büchereifachstelle erhalten haben,
steht eine kostenpflichtige neue Programmversion kostenlos zur Vergügung. Für alle anderen BVS-Anwender der unmittelbaren Vorgängerversion gibt es in der Regel für einen bestimmten Zeitraum einen Nachlass. Ansonsten fällt der reguläre Listenpreis an.

Wie kann ich eine Pflege- oder Supportvereinbarung abschließen?

Sie können sich ganz einfach für die jeweilige Vereinbarung/Vertrag per Knopfdruck im Kundenbereich entscheiden.

Was beinhaltet die Pflegevereinbarung und was kostet diese?

  • Download aller Programmaktualisierungen und neuer Versionen der erworbenen Software in der Vertragslaufzeit.
  • Behebung reproduzierbarer Programmfehler, die die Funktionstüchtigkeit mehr als geringfügig beeinträchtigen.
  • Vertrag kann nur für die aktuelle Programmversion abgeschlossen werden.
  • Mtl. 0,75 % des jeweils aktuellen regulären Listenpreises von BVS Professional, Mehrjahresrabatt.
  • ab 5,24 € pro Monat (Einzelplatz: 5,24 €. Netzwerkversion: 8,60 € für 2 Plätze; 11,97 € für 3 Plätze; 15,34 € für 4 Plätze; 18,71 € für 5 oder mehr Plätze).

Was beinhaltet die Supportvereinbarung und was kostet diese?

  • wie Pflegevereinbarung.
  • Unterstützung (Support) durch IBTC bei allen Fragen rund um BVS.
  • Support, auch für das Zubehör welches bei Bibservice erworben wurde.
  • Mtl. 2 % des jeweils aktuellen regulären Listenpreises von BVS Professional, Mehrjahresrabatt.
  • ab 13,96 € pro Monat (Einzelplatz: 13,96 €. Netzwerkversion: 22,94 € für 2 Plätze; 31,92 € für 3 Plätze; 40,90 € für 4 Plätze; 49,88 € für 5 oder mehr Plätze).

Kann einfach von einer BVS Edition zur anderen gewechselt werden?

Es kann jederzeit auf Anfrage kostenlos von einer teureren BVS Edition zur einer günstigeren BVS Edition gewechselt werden. Beim Wechsel zu einer teureren BVS Edition gibt es u.U. Sonderpreise, ansonsten fällt der reguläre Listenpreis an. In allen Fällen werden die vorhandenen Daten übernommen.

Gibt es Schulungen für BVS?

Schulungen bzw. Fortbildungen zu BVS werden durch Büchereifachstellen unabhängig von uns angeboten und durchgeführt. Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte der Terminübersicht unter www.bibhelp.de bzw. den Fachstellen-Rundschreiben. Darüberhinaus gibt es bei bibhelp weitere Dokumentationen.

Wie viele Medien können mit BVS verwaltet werden?

Nach unseren Informationen verwaltet z.B. die Theologische Hochschule Reutlingen mit BVS ca. 50.000, die Fachstelle Speyer ca. 31.500, die KÖB Dom in Mainz ca. 29.000, die Schul- und Stadtbücherei Lauenburg ca. 30.000, die KöB Delbrück ca. 18.000 und die Bücherei Gemmingen ca. 16.000 Medien. Die technische Grenze liegt momentan bei 99.999.999 Medien.

Können Daten von anderer Bibliothekssoftware übernommen werden?

Zahlreiche Anwender wechselten bereits erfolgreich zu BVS, wie z.B. von ALLEGRO, ANTARES, BBCOM, Bibliotheca, BIBLOS, BIBLIS, Bib2, BISaM, Easylib, Felicitas, Lars, LIBERO, Library, Littera, Perpustakaan, PS-Biblio, WinBiap, WinMedien oder Eigenentwicklungen; weitere Software auf Anfrage.

Gibt es auch eine gehostete Terminal-Server-Lösung?

Auf Anfrage kann BVS zusammen mit einem Windows Terminalserver, der durch uns gewartet wird, gemietet werden.

Wo bekommen BVS-Anwender Unterstützung?

Bei Anwendertreffen, im bibhelp-Forum sowie unter Probleme lösen.

Ich habe einen Verbesserungs-/Änderungsvorschlag zu BVS.

Bitte tragen Sie diesen bei bibhelp unter Wünsche ein.