Hessischer Bibliothekspreis 2017 - Förderpreis

Im Rahmen des Hessischen Bibliothekspreises vergaben die Sparkassen-Kulturstiftung und der dbv Hessen auch Förderpreise für Kommunale oder Kirchliche Öffentliche Büchereien, die ehren- oder nebenamtlich geführt werden und jeweils mit 1.500 Euro dotiert sind.

In diesem Jahr kann sich schon zum ersten Mal die Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Josef in Offenbach freuen.

Der Hessische Bibliothekspreis in der Sparte ehrenamtlich geführte Büchereien wird bereits zum neunzehnten Mal vergeben.

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen möchte mit dieser Auszeichnung die oft mit einem hohen persönlichen Einsatz verbundene Betreuung kleinerer Büchereien auch nach außen dokumentieren. Erst dieses Engagement macht ein flächendeckendes Angebot aktueller Literatur aus allen Wissensbereichen in allen Teilen des Landes möglich.

IBTC freut sich, dass es nun zum wiederholten Male Büchereien mit BVS bzw. BVS eOPAC-Einsatz mit dieser Ehrung gibt. Die Vorgängerpreisträger

setzen ebenfalls erfolgreich die Bibliothekssoftware BVS ein. Die leistungsfähige und hoch flexible Softwarelösung BVS zusammen mit dem Online-Katalog BVS eOPAC kommt in besonderem Maße den Anforderungen der ehrenamtlichen Büchereiarbeit entgegen.

Zurück